Hardturm

Hardturm

Nicht nur die Haltestelle, sondern die gesamte Umgebung wurde nach dem nahe gelegenen Gebäude Hardturm benannt. Und nein, es geht (noch) nicht um das Fussballstadion, sondern tatsächlich um einen Turm, den du leicht abseits der Tramlinie direkt an der Limmat findest.

Der Klugscheisser: Der Hardturm ist das älteste nicht-kirchliche Bauwerk der Stadt Zürich. Er wurde im Mittelalter als Teil der äussersten Stadtbefestigung erbaut. Die ersten sechs Meter des Turms bestehen aus über drei Meter dicken Mauern, wodurch in der Mitte kleiner, sehr sicherer Raum entstand, der ursprünglich nur von oben zugänglich war. In den oberen Stockwerken des Turms befanden sich damals und befinden sich heute noch Wohnräume.

Überquert du die Hardturmstrasse, so befindest du dich an dem Ort, an welchem vor nicht allzu langer Zeit das Stadion des Grasshopper Clubs Zürich – das Hardturm Stadion – stand. Das Stadion wurde jedoch Ende 2008 abgerissen und zum Leid vieler Fussballfans nicht wieder aufgebaut. Im Juni 2011 überlies die Stadt das Gelände dem Verein Stadionbrache zur Zwischennutzung. Seither wird die Brache für unterschiedlichste Projekte genutzt und heisst alle Besucher – von Kleinkindern, über Pizzabäcker, bis hin zu nostalgischen Fussballfans – willkommen.

Kategorien:
Linie: 17
Kreis: 10, 9

Tags:

In der Nähe
Hardturm Stadion

Dieser Ort hat vielen Fussballfans, besonders den [...]

Hardturm Brache

AKTUELL: Vom 29. Juni bis zum 9. [...]

Kommentieren