Beiträge von Klugscheisser

Limmatladen

Diejenigen von euch, die im Limmatlädeli früher ihre Suppen geholt haben, werden überrascht sein, wie es da in Zwischenzeit aussieht. Der gut gefüllte – um nicht zu sagen überfüllte – Krämerladen aka die Suppenküche ist einem schlicht eingerichteten vietnamesischen Take Away gewichen. Die beinahe leeren Regale strahlen in einem frischen Weiss, welches lediglich durch ein […]

Weiter lesen

Wipkingerpark

Nur wenige Meter vom lauten Wipkingerplatz entfernt triffst du auf den Wipkingerpark, eine kleine Grünoase mit tollem Limmatanschluss. Vor fünfzehn Jahren war die Fläche zwischen der Fachschule Viventa und dem Gemeinschaftszentrum Wipkingen kaum mehr als ein Kiesweg dem Fluss entlang. Erst durch den Umbau im Jahr 2004 entstand aus der Fläche ein von Jahr zu […]

Weiter lesen

Bahnhof Hardbrücke

Nicht einmal zwei Kilometer vom Hauptbahnhof Zürich entfernt liegt der Bahnhof Hardbrücke. Er ist der wichtigste Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs des boomenden Stadtteils Zürich-West. „Schön ist er beileibe nicht, aber wichtig“, hiess es im Jahr 2016 in einem Artikel der NZZ. Dies beschreibt den Bahnhof Hardbrücke eigentlich bereits ziemlich gut. Auch wenn er sich durch […]

Weiter lesen

Sukkulenten-Sammlung

Am Mythenquai, gleich neben dem Strandbad, triffst du auf eine der grössten und bedeutendsten Sukkulenten-Sammlungen der Welt. Auf knapp 5’000 Quadratmetern werden über 4’500 verschiedene Sukkulentenarten aus 78 verschiedenen Pflanzenfamilien gehegt und gepflegt. Aber was ist das eigentlich, eine Sukkulente? Darunter werden Pflanzen aus trockenen Gebieten verstanden, die Wasser in sich speichern und dadurch lange […]

Weiter lesen

Wipkingerplatz

Der Wipkingerplatz liegt nicht, wie oft angenommen, oberhalb des Bahnhofs Wipkingen, sondern neben beziehungsweise unter der Hardbrücke auf der gegenüberliegenden Limmatseite des Escher-Wyss-Platzes. Zur Feierabendzeit fühlt es sich hier beinahe ein wenig an wie in einer italienischen Grossstadt. Dies aber leider nicht aufgrund von schönen, alten Bauten oder etwa weil es hier grossartige Gelati gibt, […]

Weiter lesen

Chinagarten

Am rechten Seeufer beim Zürichhorn liegt der wunderschön angelegte Chinagarten. Auf einer rechteckigen, von niedrigen Mauern umgebenen und dadurch von der Umgebung abgeschirmten Fläche, triffst du an der Seepromenade auf eine andere Welt. Verschlungene, kunstvolle Steinwege führen dich dem Teich entlang, vorbei an künstlichen Felsen, grünen Bäumen und bunt verzierten Pavillons. Im Wasserpalais, dessen Terrasse […]

Weiter lesen

Märlitram

Ein, mit zahlreichen kleinen Lämpchen und Verzierungen geschmücktes, rotes Tram, zwei Engel und ein Samichlaus bringen in der Adventszeit Kinderaugen zum Strahlen. Vom 23. November bis zum 24. Dezember dreht das Märlitram in der Zürcher Innenstadt seine Runden. Während das Tram, gelenkt vom Samichlaus, durch die Stadt tuckert, erzählen zwei Engel den mitfahrenden Kindern spannende […]

Weiter lesen

Museum Rietberg

Die Tramhaltestelle Museum Rietberg liegt unterhalb des historischen Rieterparks, in dem sich auch das Museum selbst befindet. Über verschlungene Pfade erreichst du die drei Villen, in denen das einzige Kunstmuseum für aussereuropäische Kulturen in der Schweiz ein Zuhause gefunden hat. In den drei Villen aus dem 19. Jahrhundert werden Kunstwerke aus Afrika, Altamerika, China, dem […]

Weiter lesen

Rieterpark

Der Rieterpark ist eine wunderschöne Parkanlage im Quartier Enge. Der mit knapp 70’000 Quadratmetern grösste Landschaftspark der Stadt Zürich liegt auf einem langgezogenen Hügel – einer ehemaligen Seitenmoräne des Linthgletschers – und beheimatet drei Villen, in denen das Museum Rietberg untergebracht ist. Amy – die Geniesserin: Mit gefällt der Rieterpark im Herbst besonders gut. Wenn […]

Weiter lesen

Josefwiese

Im Industriequartier im Kreis 5 entstand vor knapp hundert Jahren ein gemütlicher Volkspark – die Josefwiese. Das Quartier rund um die Parkanlage hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Die Industrie ist grösstenteils verschwunden und hat Wohnungen, Restaurants und Läden Platz gemacht. Die Josefwiese jedoch ist als letzte grössere Grünfläche des in Zwischenzeit hippen […]

Weiter lesen