• Flussbad Unterer Letten

Flussbad Unterer Letten

Die Badi Unterer Letten liegt in Wipkingen direkt an der Limmat. Du geniesst von hier einen tollen Blick auf die alten Industriebauten des Quartiers und die Eisenbahnbrücke, welche nur wenige Meter entfernt die Limmat überquert – Urbanität pur also. Das Flussbad wird durch den Kloster Fahr-Weg in zwei Bereiche geteilt. Auf der Flussseite findest du ein historisches Fluss-Holzbad, das bis in die Limmat hinein ragt. Auf der anderen Seite des Weges befindet sich der familienfreundliche Teil des Freibads – mit Liegewiese, Planschbecken und Spielplatz. Übrigens: Der Zugang zum gesamten Bad ist gratis.

Das Flussbad Unterer Letten ist besonders für den Limmat-Teil der Badi bekannt. Die langgezogene, über hundertjährige Holzlaube mit nostalgischem Fair entlang der Limmat sowie der Holzsteg mitten im Fluss sind bereits von weitem sichtbar. Der circa hundert Meter lange, hölzerne Liegerost ist vor allem bei Jugendlichen sehr beliebt und bei Sonnenschein beinahe komplett mit Badetüchern bedeckt. Um dich abzukühlen, springst du am oberen Ende des Stegs – nach Belieben auch über das drei Meter Sprungbrett – in die Limmat und lässt dich einfach treiben. Am Ende des Stegs triffst du auf einen sogenannten Auffangrechen – mehrere Gitterstäbe, die verhindern, dass dich die Strömung weiterzieht. Aber aufgepasst: Bei starker Strömung kannst du ganz schön unsanft in den Stäben landen.

Der obere Teil der Badi Unterer Letten ist das reinste Familienparadies. Die kleinsten Besucher finden hier ein grosses, rundes Planschbecken – inklusive Froschrutsche und Fliegenpilzdusche. Die grösseren Kinder vergnügen sich im gut 24 mal 14 Meter grossen Nichtschwimmerbecken nebenan. Auf der anderen Seite des Areals befindet sich ein Kinderspielplatz mit Schaukel, Rutsche und allem was dazu gehört. Sogar einen Töggelikasten findest du am Rand des Platzes. Zwischen Spielplatz und Bad liegt eine grosse Spiel- und Liegewiese, gespickt von zahlreichen, alten Bäumen. An schönen Tagen herrscht hier stets ein buntes Treiben – Kleinkinder krabbeln umher, Bälle und Frisbees fliegen durch die Luft, Wasser spritzt und in dem ganzen Gewirr versuchen die besorgten Mütter und Väter ihre kleinen Lieblinge nicht aus den Augen zu verlieren.

Für die Verpflegung sorgt der Kiosk beim Eingangsbereich. Besonders ins Auge springt das Frühstücksangebot. Ab 9 Uhr erhältst du am Kiosk ein „0815 Frühstück“, Birchermüsli mit Brot oder ein Käse-Zmorge. Aber auch mittags oder abends überrascht der Kiosk mit einem aussergewöhnlichen Angebot. Anstelle der üblichen Pommes bekommst du hier Gratin, Vitello Tonnato oder eine grosse Auswahl an französischen Crêpes und frischen Salaten. Natürlich dürfen gewisse Klassiker wie Hot Dogs, Wienerli und Schnitzelbrot auf der Karte trotzdem nicht fehlen. Und für kühle Getränke, Schweizer Bier und eine kleine Weinkarte ist selbstverständlich ebenfalls gesorgt.

Kurzinterview mit Heinrich Stadler – Betriebsleiter Flussbad Unterer Letten

ZURICH BY TRAM: Wo befindet sich der Lieblingsplatz der Badi-Besucher?
HEINRICH STADLER: Auf den Liegerösten an der Limmat oder unter den alten Buchenbäume am Schatten.

ZURICH BY TRAM: Welches sind für Sie die schönsten Momente im Flussbad?
HEINRICH STADLER: Das Staunen der Besucher über die Sauberkeit unserer Limmat.

ZURICH BY TRAM: Wie viele Besucher hat das Schwimmbad Unterer Letten circa pro Jahr?
HEINRICH STADLER: Im Jahr 2015 waren es 126`588.

ZURICH BY TRAM: Was war der tollste Event, den Sie in der Badi Unterer Letten erlebt haben?
HEINRICH STADLER: Das alljährliche Filmfluss-Freiluftkino im Juli.

ZURICH BY TRAM: Und zu guter Letzt: Gibt es eine Geschichte zum Flussbad, die Sie uns erzählen möchten? Oder einen letzten Ratschlag, Tipp oder Wunsch?
HEINRICH STADLER: Betreffend der Limmat: Durch starke Regenfälle sind wir immer wieder vom Hochwasser betroffen. Bei zu starker Strömung muss der Flussteil daher aus Sicherheitsgründen geschlossen bleiben. Der grösste Wunsch ist einfach, dass alle Badegäste Sorge zu unserer schönen Oase tragen.

Bereits seit über 20 Jahren findet jeweils im Juli ein Openair-Kino im Flussbad statt – das sogenannte Filmfluss. Auf dem hölzernen Liegerost mitten in der Limmat wird eine Leinwand aufgebaut, auf der während drei Wochen jeweils von Mittwoch bis Sonntag unterschiedliche Filme gezeigt werden. Vom Ufer aus kannst du den Geschichten bei einem Glas Bier oder Wein folgen und dabei die fantastische Stimmung geniessen. Das Freiluftkino ist – zumindest bei schönem Wetter – definitiv ein Besuch wert.

In den letzten Jahren öffnete am Unteren Letten jeden Dienstagabend die Flussssbar ihre Theken. Die Bar unter den Holzlauben direkt an der Limmat ist – beziehungsweise war – vor allem für ihr einmaliges Ambiente bekannt. Die letzten Sonnenstrahlen im Gesicht, ein kühles Bier in der Hand, umgeben von fröhlichen Menschen und der strömenden Limmat – ein wundervoller Ort um den Tag ausklingen zu lassen. Im Jahr 2016 machte die Flusssbar Pause. Hoffentlich können wir hier dieses Jahr wieder gemeinsam anstossen und das Leben geniessen.

Der Klugscheisser: Das Schwimmbad Unterer Letten wurde im Jahr 1910 als erstes „Luft- und Sonnenbad“ der Stadt eröffnet. Damals bestand das Bad allerdings erst aus dem Flussteil, der zu Beginn nur Männern zugänglich war. Erst im Jahr 1955 entstand der für Familien und kleine Kinder geeignete, obere Teil des Bades. In Zwischenzeit sind selbstverständlich in beiden Bereichen sowohl Männer, als auch Frauen gerne gesehen.

Um die Badi Unterer Letten mit dem Tram zu erreichen, fährst du am besten mit der Linie 4, 13 oder 17 bis zur Haltestelle Dammweg. Von dort folgst du dem Dammweg circa 150 Meter in Richtung Norden bis zum Dammsteg. Auf der kleinen Brücke kannst du das Flussbad bereits erkennen.

Kategorien:
Linie: 13 17 4
Kreis: 10

Öffnungszeiten:
13. Mai bis 11. September 2017
9 bis 11 Uhr (bei jeder Witterung)
11 bis 20 Uhr (je nach Witterung)

Preise:
kostenlos

Kontakt:
Wasserwerkstrasse 141
8037 Zürich

Telefon: 044 362 10 80
Leitung: Heinrich Stadler

Web: www.stadt-zuerich.ch/flussbad-unterer-letten

Tags:

In der Nähe
Dammweg

Richtest du deinen Blick an der Haltestelle [...]

Im Viadukt

Unter 53 Bögen des Wipkinger Eisenbahnviadukts entstand [...]

Limmat-Lädeli

ACHTUNG: Das Limmat-Lädeli ist leider geschlossen. Es [...]

Josefwiese

Im Industriequartier im Kreis 5 entstand vor [...]

Kommentieren