Beiträge von David

Wienachtsdorf

Der Sechseläutenplatz verwandelt sich zur Adventszeit bereits zum dritten Mal in ein romantisches Weihnachtsdorf. Vom 22. November bis zum 23. Dezember stehen über hundert kleine rote Häuschen entlang der meist stark frequentierten Wege. In der Mitte des kleinen Dorfes aus Marktständen steht ein grosser, dicht geschmückter Tannenbaum, der über die Dächer der Hütten hinausragt. In den kleinen […]

Weiter lesen

Flussbad Au-Höngg | Werdinsel

Das Flussbad Au-Höngg liegt auf der Werdinsel – einer kleinen Naturoase zwischen der Limmat und einem künstlich angelegten Kanal im Quartier Höngg der Stadt Zürich. In dem kostenlosen Freibad erwartet dich ein grosses Freizeit- und Erholungsangebot. Sich in der Strömung treiben lassen, in der Sonne brutzeln, Fussball spielen, grillieren, Gummiboot fahren, picknicken, spazieren, planschen, schaukeln, […]

Weiter lesen

Hallenstadion

Das Hallenstadion ist mit einer Gesamtfläche von 14’300 Quadratmeter die grösste multifunktionale Indoor-Anlage der Schweiz. Bis zu 13’000 Zuschauer versammeln sich hier zu den unterschiedlichsten Sportanlässen – von der Eishockey-WM bis zum Radrennen – oder Konzerten – vom Musikantenstadel bis zu AD/DC. An 130 Tagen im Jahr finden im Hallenstadion Zürich Veranstaltungen jeglicher Art statt […]

Weiter lesen

Irchelpark

Der Irchelpark ist ein wahres Multitalent. Er dient nicht nur als Naherholungsgebiet sondern beherbergt auch ETH- und Universitäts-Gebäude, das Staatsarchiv, das Museum der Anthropologie und das Restaurant Neubühl. Dies alles auf ungefähr 44 Hektar Land, wobei die naturnahe Parkanlage knapp zwei Drittel des Fläche einnimmt. Amy – die Geniesserin: Wow – der Irchelpark. Ich weiss überhaupt nicht, […]

Weiter lesen

Bernoulli-Häuser

Zwischen den Haltestellen Hardturm und Fischerweg ist die Flussseite der Tramlinie gesäumt von kleinen, bunt gefärbten Reiheneinfamilienhäusern. Die durch den Schweizer Architekten Hans Benno Bernoulli erbauten Häuser, verliehen der Haltestelle ihren Namen. Zu jedem der 98 Häuschen gehört ein Garten, in dem die Bewohner Gemüse anpflanzen, Gartenzwergfamilien ein Zuhause finden und Kinder vergnügt herumtollen. Der ursprünglich als „Begegnungsraum“ […]

Weiter lesen

Stadion Utogrund

David – der Sportliche: Das im Jahr 1912 vom FC Zürich errichtete Stadion Utogrund ist mittlerweile das Heimstadion des SC Young Fellows Juventus und bietet 2’850 Zuschauern Platz, davon 600 auf Sitzplätzen. Kaum zu glauben ist, dass hier einmal ein Länderspiel stattfand – im Jahr 1920 besiegte die Schweiz Deutschland mit vier zu eins. Der […]

Weiter lesen

Freestyle-Park Allmend Zürich

Nur wenige Schritte von der Haltestelle Saalsporthalle entfernt wurde im Jahr 2013 der Freestyle-Park Allmend Zürich eröffnet. Mit einer Gesamtfläche von 8’000 Quadratmetern zählt er zu den Grössten Europas und bietet 60 bis 80 Sportlern Platz, um sich auszutoben. David – der Sportliche: Seither triffst du hier auf Skateboarder, Inlineskater BMX- und Kickboard-Fahrer, welche in […]

Weiter lesen

Saalsporthalle

David – der Sportliche: Die Tramhaltestelle wurde nach der unmittelbar dahinter liegenden Saalsporthalle benannt – eine im Jahr 1972 eröffnete Ballsportanlage. Das Gebäude besteht aus einer 45 mal 27 Meter grossen Mehrzweckhalle, zwei weiteren Kleinhallen, einem von aussen einsehbaren Fechtsaal sowie einem Kraftraum. Die Halle dient als Austragungsort und Übungsraum für die Sportarten Unihockey, Handball, […]

Weiter lesen

Stadion Letzigrund

Das multifunktionale Stadion beherbergt nicht nur die Heimspiele des Fussballclubs Zürich und des Grasshopper-Clubs Zürich sowie das alljährliche Leichtathletik-Meeting „Weltklasse Zürich“ sondern es ist auch eine Plattform für Kunst- und Kulturevents wie Open-Air-Konzerte mit bis zu 50’000 Zuschauern. David – der Sportliche: Die Mitgliedern des FC Zürichs eröffneten das Stadion im Jahr 1925 mit einem […]

Weiter lesen

Hardturm Stadion

Dieser Ort hat vielen Fussballfans, besonders den Fans des Grasshopper Clubs Zürich (GCZ), in den letzten Jahren Kummer & Sorge bereitet. Aber Beginnen wir von vorn. Das Stadion wurde im Jahr 1929 mit einer Kapazität von 27’500 Zuschauern eröffnet. 1952 fand im Hardturm die Handball-Weltmeisterschaft statt und zwei Jahre später diente das Stadion sogar als Austragungsort […]

Weiter lesen