• Limmat-Lädeli
  • Limmat-Lädeli
  • Limmat-Lädeli

Limmat-Lädeli

ACHTUNG: Das Limmat-Lädeli ist leider geschlossen. Es gibt aber gute Neuigkeiten: Ab sofort gibt’s die leckeren Suppen einige hundert Meter weiter im sogenannten „Suppelade“ im Bistro des Kinos Riffraff an der Neugasse 63 – von Montag bis Freitag, 11 bis 14 Uhr. Wir werden euch bald mehr darüber berichten.

Suppen-Liebhaber aufgepasst: Heute entführen wir dich zu einem der beliebtesten Suppen-Spots der Stadt Zürich. Nur wenige Schritte vom Viadukt entfernt, direkt bei der Tramhaltestelle Dammweg, macht eine alte Sinalco-Werbetafel auf das ansonsten eher unscheinbare Limmat-Lädeli aufmerksam. Zur Mittagszeit erkennst du den kleinen Laden – besonders im Winter – zusätzlich durch die Menschenschlage, die sich regelmässig vor dem Lokal bildet. Eins sei bereits vorab gesagt: das Anstehen lohnt sich! Sobald du das Limmat-Lädeli betrittst, schwebt dir ein würziger Duft nach frischen Suppen entgegen. Jede Woche werden fünf neue, hausgemachte Suppen-Kreationen angeboten – von leicht bis reichhaltig, von mild bis scharf, von Chile bis Russland, vegetarisch oder mit Fleisch. Welche Suppen aktuell im Angebot sind erfährst du jeweils über eine Kreidetafel oberhalb der fünf Suppenkessel. Die netten Damen hinter der Theke geben jeweils freundlich und geduldig Auskunft über die Inhaltsstoffe der einzelnen Suppen und lassen dich auf Wunsch auch probieren. In die kleine, braune Recycling-Papiertüte werden dir nebst dem Suppenbecher eine dicke Scheibe Brot, eine frische Saison-Frucht und eine rot-weiss karierte Papierserviette eingepackt. Bei Bedarf gibt’s einen Löffel mit dazu. Der Schwerpunkt des Limmat-Lädelis liegt ganz klar auf den Suppen, du kriegst hier aber auch warme Schweinswürstchen, Käse oder kleine Desserts wie Panna Cotta, Tiramisu oder Kuchen.

Das Limmat-Lädeli aka Suppen-Lädeli ist sehr klein. Dennoch drängen sich bei kalten Temperaturen zahlreiche Hungrige in das kleine Ladenlokal, um zumindest bereits den Duft der Suppen und die Wärme geniessen zu können. Und auch die Innenausstattung des Take-Aways hat einiges zu bieten. Der Laden wirkt wie ein überdimensionaler Puppenladen, in welchen wir als Kind stundenlang Verkäuferlis gespielt haben. Überall erblickst du nostalgische Produkte und Werbetafeln, die dich in die Vergangenheit zurück versetzen – wie etwa eine Leuchtreklame des ehemaligen Warenhauses EPA. Apropos Vergangenheit: Das Limmat-Lädeli besitzt keine eigene Homepage. Falls du aber trotzdem gerne wissen möchtest, welche Suppen aktuell im Angebot sind, bevor du dich auf den Weg begibst, hilft dir das Tonband des Anrufbeantworters des kleinen Take-Aways weiter. Kaum ein anderer Laden macht so cool auf uncool.

Juan – der Feinschmecker: Was mir am Limmat-Lädeli besonders gefällt sind die kreativen Suppen-Kreationen. Auch klassische Suppen, wie eine Bündner-Gersten-Suppe oder eine Minestrone, haben hier immer einen einzigartigen Touch, der in den meisten Fällen sehr gut schmeckt. Und die Suppen sind immer super-frisch. Nicht selten erblickst du im Hinterzimmer die Köchin beim Schneiden von Kürbissen oder Kartoffeln für den nächsten Suppentopf. Falls dich die Suppen so überzeugen, dass du sie zu Hause gleich selbst nachkochen willst, gibt es eine gute Nachricht: Die Rezepte sind in einem Rezept-Buch niedergeschrieben, das es im Suppen-Take-Away zu kaufen gibt.

Der Rollladen vor der weissen Eingangstür wird jeweils von Montag bis Freitag um 11 Uhr geöffnet und um 16 Uhr wieder geschlossen. Im Lokal selbst, kannst du deine Suppe leider nicht geniessen. Dafür ist hier einfach zu wenig Platz. Die Mitarbeiterinnen waren bei unseren Besuchen – und das waren bereits zahlreiche – immer äusserst freundlich, gut gelaunt und geduldig. Und auch die Preise sind mit 8 bis 15 Franken – je nach Grösse und Suppenart – für Zürich ziemlich human. Besonders in Anbetracht des zusätzlichen Brotes und der Frucht.

Kategorien:
Linie: 13 17 4
Kreis: 5

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11 bis 16 Uhr

Suppen-Preise:

Klein:
Gross:
ca. 8.- bis 13.50 Franken
ca. 10.- bis 15.- Franken

Adresse:
Limmatstrasse 259
8005 Zürich

Kontakt:
Telefon: 044 271 27 26
(inklusive Tonband mit Suppenmenu)

Tags:

In der Nähe
Dammweg

Richtest du deinen Blick an der Haltestelle [...]

Flussbad Unterer Letten

Die Badi Unterer Letten liegt in Wipkingen [...]

Im Viadukt

Unter 53 Bögen des Wipkinger Eisenbahnviadukts entstand [...]

Josefwiese

Im Industriequartier im Kreis 5 entstand vor [...]

Kommentieren